-->
Mein Programm

Kultur- und Bildungsstandort – der Campus Schwerte

Schwerte sollte stolz darauf sein, drei bundesweit anerkannte Akademien zu haben, die eine hervorragende interdisziplinäre Arbeit auf den Gebieten Politik, Philosophie, Ethik, Kunst und Kultur leisten. Die Ev. Akademie Villigst, die Katholische Akademie und die Ruhrakademie (Lehrinstitut für Medien, Design und Kunst) verfügen über ein exzellentes Expertenwissen. Diesen Schatz gilt es für Schwerte sichtbar und für die Bürgerinnen und Bürger erfahrbar zu machen. Ich möchte auf diesem Gebiet Synergien heben und in Zusammenarbeit mit den Akademien einen Bildungs-Campus Schwerte anregen. Gemeinsame Kunstaktionen, Expertentische und Kulturevents können den öffentlichen Diskurs zu wichtigen Gesellschaftsfragen bereichern und für die Bürgerinnen und Bürger eine neue Bildungsdimension erlebbar machen.

Die städtischen Einrichtungen der Volkshochschule, der Bücherei, des Ruhrtalmuseums, des Kulturbüros und der Musikschule müssen gestärkt und die Zusammenarbeit mit den Akademien vertieft werden, damit lebenslanges Lernen in Schwerte attraktiver wird.

Events, wie u.a. das Welttheater der Straße, das Pannekaukenfest, der Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger und andere erfreuen viele Besucher weit über unsere Stadtgrenzen hinaus. Deshalb ist der Erhalt dieser Events als Imagegewinn für die Stadt bedeutsam.

Last but not least ist für die Stadt die Unterstützung der hier beheimateten Künstlerinnen und Künstler zu forcieren. Für diese sind vor allem nutzbare Atelier- und Proberäume erforderlich.

  • Zusammenarbeit der städtischen Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen mit den drei Schwerter Akademien verstärken
  • Große Events erhalten
  • Sanierung des Probenraumzentrums

 

Kategorien
Mein Programm
-->