-->
Mein Programm

Engagierte Stadt – Schwerte wird Bürgerkommune

Mitentscheidende Bürgerinnen und Bürger sind das wichtigste Gut unserer Stadt! Seit jeher wird Schwerte durch ein großes bürgerschaftliches Engagement, in den Nachbarschaften Westhofens und in den Schichten der übrigen Ortsteile bereichert. Das traditionelle Erbe wird von den Heimat- und Schützenvereinen lebendig gehalten. Das bürgerschaftliche Engagement der vielen ehrenamtlichen Aktiven in Vereinen und Verbänden macht Schwerte so lebens- und liebenswert. Bekannt ist Schwerte auch durch seine vielen Sportvereine und deren Mitglieder aber auch durch sozial engagierte Menschen, wie z.B. die des Arbeitskreises Asyl oder der Bürgerstiftungen. Besonders mit der Rohrmeisterei und dem Elsebad – beide in ehrenamtlichen Händen – hat die Stadt über ihre Grenzen hinaus bekannte Institutionen bürgerschaftlichen Engagements. Die aktive Teilhabe der Bürgergesellschaft an bedeutenden Entscheidungsprozessen, die Stärkung des Bürgerengagements und der Bürgerbeteiligung ist daher mein wichtigstes Anliegen. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass Schwerte Bürgerkommune wird. Zukünftige Vorhaben der Stadt müssen den Bürgerinnen und Bürgern frühzeitig mitgeteilt werden, um sie an der Entwicklung von Ideen teilhaben zu lassen. Deswegen werde ich Projekte der Stadt in einer Vorhabenliste einstellen, welche jederzeit u.a. im Internet abrufbar ist. In Stadtteilkonferenzen kann vor Ort über die Entwicklung der Ortsteile diskutiert und wichtige Impulse für politische Entscheidungen gegeben werden.

  • Stärkung der Bürgerbeteiligung in allen Fragen des Stadtlebens durch Fortsetzung der Bürgerkommune SCHWERengagierTE
  • Regelmäßige Durchführung von Stadtteilkonferenzen in den Ortsteilen
  • Veröffentlichung einer Vorhabenliste im Internet und Druckform
  • Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen von Bauleitplanverfahren und anderer Vorhaben der Stadt
Kategorien
Mein Programm
-->