-->
News

50 Bänke für Schwerte

50 ist eine wichtige Zahl für mich persönlich, aber auch beruflich in diesem Jahr. Dass ich dieses Alter erreicht habe, ist ja kein Geheimnis. Dass ich mir diese Prozentzahl plus eins im ersten Wahlgang wünsche, soll jetzt, da es um die Sache geht, auch nicht das Thema sein.

Hier geht es um Sie, liebe Schwerter Mitbürgerinnen und Mitbürger: „50 Bänke für Schwerte“ habe ich mir zum Ziel gesetzt. Und mit der mir so wichtigen Bürgerbeteiligung möchte ich als Stadtplaner und Bürgermeisterkandidat die Schwerterinnen und Schwerter ins Boot holen. Sie sollen entscheiden, wo sie gerne Sitzgelegenheiten haben möchten oder wo wir marode Bänke modernisieren sollen. Dieses Projekt ist eines von vielen, die in Zukunft unter großer Beteiligung der Bürgerschaft durchgeführt werden sollen.

Sie als Bürgerinnen und Bürger kennen Ihre Wege, Sie kennen Ihre Umgebung. Daher will ich nicht von „oben“ verordnen, wie es Politik und Verwaltung ja oft vorgeworfen wird, sondern auf Vorschläge von Menschen eingehen.

Die finanziellen Mittel sind im Haushalt berücksichtigt. Wir haben ja immer gesagt, dass auch in einer Haushaltssicherungskommune wie Schwerte Raum für die Bedürfnisse der Menschen sein muss. Da dies auch 2018 so ist, gehe ich auf die Bürgerinnen und Bürger zu und lade sie zum Mitmachen ein.

Ich darf noch einmal von einem schönen Nachmittag im Herbst erzählen, an dem ich auf einer ersten neuen Bank gegenüber des AWO-Seniorenheims am Westhellweg probesitzen durfte. Sofort kam ich mit Anwohnerinnen und Anwohnern, besonders mit Menschen aus dem Heim, ins Gespräch. Alle zeigten sich angetan. Das Projekt läuft also schon, und diese Erfahrung gibt mir Rückenwind in dieser Sache. Eine Bank bedeutet vielleicht nicht die Welt, sie ist aber wichtig als Ruheplatz und ein Zeichen für die Menschen, dass wir an sie denken.

Vielleicht bin ich, wenn alle Bänke stehen, nicht mehr 50, aber ich verspreche, schnell zu handeln. Mein Alter aber soll ja in diesem Zusammenhang auch keine Rolle spielen.

Kategorien
News
-->

Hinterlasse einen Kommentar